Nicht unbedingt Blockblogs, aber genau so cool! The Skeptator

Dieser wunderbare Blog wird bald einen Monat alt. Und obgleich dieses noch jugendlichen Alters hat dieser Blog schon einiges erlebt. Wer würde jemals den Spirit-of-Health-Kongress in Kassel vergessen, der unsere Gemüter letzten Monat so erhitzt hat? Wer könnte jemals wieder in die Sonne schauen, ohne an den Text über das Spektrometer zu denken? Und wem kommen nicht ständig die Tränen, wenn er im Supermarkt eine wehrlose Banane im Regal liegen sieht?

Dramaturgie kann ich schon ganz gut, oder?

All diese Erfahrungen, die dieser Blog schon gesammelt hat, wurden seit Anbeginn von einer Website begleitet: The Skeptator. Ich hab‘ bis heute noch keinen blassen Schimmer wie dieses Projekt auf mich aufmerksam wurde, aber ich bin dafür sehr dankbar.
The Skeptator ist ein sogenannter Metablog, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, wissenschaftlichem Gedankengut, sowie einer skeptischen Sichtweise auf die Welt, eine zentrale Plattform zu bieten. Dort findet man eine Vielzahl von Blogs, die sich mit der Aufklärung beschäftigen. Egal ob es dabei um Wissenschaftsvermittlung geht, oder ob Verschwörungstheorien widerlegt werden, man findet dort jede Menge Texte, Podcasts und Videos, die sich eine Sache zum Ziel gesetzt haben: Die Welt ein bisschen schlauer zu machen.
Und dieser Blog ist jetzt auch Teil dieses wunderbaren Projekts. Es ist erfreulich zu wissen, dass es eine solche Vielfalt von Gleichgesinnten gibt. Insbesondere, wenn man sich mal im Internet umsieht und feststellen muss, dass Aufklärung gerade sehr, sehr nötig ist.

Hoffentlich kann dieser Blog seinen Teil dazu beitragen, die wissenschaftliche Gemeinde im allgemeinen, als auch The Skeptator im speziellen zu bereichern. So, und nun geht und stöbert auf skeptator.blogspot.de oder findet den Blog bei Twitter: @skeptator

Kommentieren

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>