(Wirkungslose) Alternativen Spezial – Die 5 biologischen Naturgesetze

Jetzt gehen wir ganz offensiv in die Germanische Neue Medizin (GNM). Oder kurz: Propaganda pur. Und das so früh am Sonntagmorgen. Und eine besondere Überraschung steht uns auch noch ins Haus. Nämlich der unbekannte Referent des momentanen Vortrages. Und mir schwant wirklich übles. Aber betrachten wir doch zuerst mal die 5 biologischen Naturgesetze.

Wer die GNM kennt, der weiß um den ganzen Müll der darin beschrieben steht, sowie die starken antisemitischen Inhalte, die sich unter wirkungslose und gefährliche Therapien gemischt haben. Kein Wunder also, dass sich Splittergruppen bildeten, die die GNM propagieren, aber bitte ein bisschen weniger Rechtes-Zeug drin haben wollen. Eine dieser Splittergruppen referiert also wohl momentan über die 5 biologischen Naturgesetze.

Da wäre zuerst mal das erste Gesetz, das besagt, die Auslöser einer Krankheit wären immer biologische Konflikte, bzw. ein Schockerlebnis, das den Körper in eine Stresssituation bringt, auf die der Körper dann mit einer Krankheit reagiert. Manifestieren sollen sich diese Konflikte als kreisförmige Relais (sogenannte Hamersche Herde ), die sich auf der Oberfläche des Gehirns bilden und dort mittels CT nachweisbar sein sollen. Zudem sollen sich auch noch die Organe bei betroffenen verändern. Hierbei soll man an der Organveränderung und an der Lokalisation des hamerschen Herdes genau auf den auslösenden Konflikt schließen können. Hamersche Herde sind Wirklichkeit Ringartefakte, die beim Erstellen der Bilder entstehen. Besonders deutlich sind sie daran zu erkennen, dass die Kreise eine mathematisch exakte Reihenfolge abbilden, die sich auf allen Bildern gleicht. Das einzige was diese Kreise aussagen ist, dass entweder der Radiologe beim Einstellen des Gerätes geschlampt hat, oder ein Sensor des Gerätes ausgefallen ist.

Das zweite Gesetz beschreibt, dass jeder Konflikt, der gelöst wird, sowohl eine Heilphase, als auch eine zweite Phase besitzt. Und um ganz ehrlich zu sein: Ich habe keinen Schimmer, was diese zweite Phase sein soll. Sorry, ich muss kapitulieren, falls ich meinen Zeitrahmen nicht überschreiten will. Wer sich selbst schlau machen möchte, darf das gerne hier tun oder hier, und darf bitte in die Kommentare schreiben, was das zweite Gesetz denn jetzt genau ist.

Machen wir also weiter mit der dritten Phase. In dieser geht es um Keimblätter. Eigentlich bezeichnen diese Keimblätter die erste Differenzierung des Embryos in diverse Zellschichten. Die manische neue Medizin ordnet jedem Keimblatt bestimmte Krankheitsbilder zu. Je nach Keimblattzugehörigkeit bilden sich gemäß dem 1. Gesetz also unterschiedliche Hamersche Herde in unterschiedlichen Gehirnregionen und es sind unterschiedliche Organe betroffen. Natürlich sind Metastasen z.B. nur weitere Konflikte, die durch den Schock der Krebsdiagnose ausgelöst wurden, und in Wirklichkeit gar keine bösartigen Tumorzellen.

Noch zwei Gesetze, dann haben wir’s geschafft….

Das vierte Gesetz ist die obligatorische Leugnung von Viren und krankmachenden Erregern. Die Dinger gibt es nicht und damit kann man sich auch nicht anstecken. Die Mikroben, die beobachtet werden, seien nur Mikroben, die während der Heilungsphase aktiv werden und die essentiell für den Körper sind. Ich glaube, es gab da doch erst neulich einen Promovierten Biologen, der sowas ähnliches behauptet hat und dafür vor Gericht auf wunderbare Art und Weise seine Rechnung kassiert hat. Aber warum behandelt man denn dann Krankheitserreger, also Parasiten, mit MMS, wenn sie gar nix schlechtes sind? Und wieso merkt hier eigentlich keiner mehr, wie widersprüchlich diese ganzen Erklärungsversuche sind?

Und da man sich das Beste bis zum Schluss aufheben soll, kommt hier das letzte Gesetz. Zum Glück. Ich kann schon hören, wie meine Gehirnzellen nach und nach den Dienst verweigern.

Das fünfte Gesetz erzählt etwas davon, dass Krankheiten gar nicht schlimm sind, sondern dass die biologischen Sonderprogramme, die durch diese Krankheiten, also Konfliktsituationen ablaufen, einen Zweck haben. Damit kommen wir auch endlich mal wieder zu Impfgegnern, die ja ebenfalls behaupten, man gehe gestärkt aus Krankheiten hervor. Tut man aber nicht. Das ist Müll.

Und bevor ich hier den letzten Rest Willenskraft in die Widerlegung dieses Mülls stecke, verlinke ich, in ewiger Dankbarkeit, einfach auf Psiram. Die Jungs und Mädels haben das nämlich schon übernommen

So. Und bevor wir hier endlich fertig sind, fehlt nur noch eine Kleinigkeit. Der Referent des Vortrages.
Auf der SoH-Seite findet sich zu unserem Überraschungsgast nur folgendes:

„Die 5 biologischen Naturgesetze, entdeckt von Dr. med. Ryke Geerd Hamer, bieten eine völlig neue Betrachtungsweise der Natur. Sie zeigen, dass die meisten symptomatischen Veränderungen an Organismen biologische Anpassungsmechanismen auf Konfliktsituationen sind, die dabei das Überleben des Individuums, der Sippe oder der Art sichern sollen. Mit ihrer Hilfe können wir die Ursachen von Symptomen evolutionsbiologisch nachvollziehbar erklären. Sie bieten uns damit ein völlig neues Verständnis von Konzepten wie ‘Krankheit’, ‘Infekt’ oder ‘Allergie’ und zeigen uns, dass diese Dinge kein Defekt des Körpers, sondern vielmehr Teil eines sinnvollen biologischen Sonderprogramms der Natur sind.“

Und um es kurz zu machen: Ich befürchte wirklich, dass die Ryke Geerd Hamer  eingeladen haben, da live und höchstpersönlich über seinen Müll zu referieren. Zwar wird hier in Deutschland gegen ihn ermittelt und er läuft Gefahr, direkt von den Behörden eingesackt zu werden, aber nach den Vortragsinhalten der letzten zwei Tage, traue ich hier jedem Esoteriker prinzipiell alles zu. Wenn ich rausgefunden habe, wer diesen Vortrag gehalten hat, werde ich selbstverständlich den Artikel um seine Biografie ergänzen.

2 Kommentare zu “(Wirkungslose) Alternativen Spezial – Die 5 biologischen Naturgesetze

  1. Und um es kurz zu machen: Ich befürchte wirklich, dass die Ryke Geerd Hamer eingeladen haben

    Sehr unwahrscheinlich. So weit ich weiß laufen da noch Haftbefehle. Selbst wenn der noch transportfähig ist und es über die Grenzkontrolle schafft – die Veranstalter würden sich damit extrem angreifbar machen.
    Also Pilhar oder Dahlke vermutlich.

Kommentieren

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>